Skip to main content

Skandika Vibrationsplatte 800

Skandika Home 800 thumbnail

Nachdem ich in meinem vorherigen Blogbeitrag die Skandika Home 500 (die wohl beste Vibrationsplatte von Skandika) auf Herz und Nieren prüfen durfte, war diesmal die Skandika Vibrationsplatte 800 an der Reihe.

 

Mit der Skandika Vibrationsplatte 800 ist der Fitnesstrend nun auch in den eigenen vier Wänden durchführbar. Mit Trainingsübungen auf dieser Vibrationsplatte, sollen scheinbar Pfunde purzeln und Muskeln gestärkt werden.

 

Skandika verspricht: „Noch nie war es so einfach, sich fit zu halten und in Form zu kommen.“

…aber wie gut ist die Skandika Vibration Plate 800 nun wirklich?

Ich wollte nichts dem Zufall überlassen und habe im Folgenden eine Zusammenfassung dieses Modells für dich vorbereitet:

 

 

Im Folgenden bekommst du die Skandika Vibrationsplatte 800 zum aktuellen Tiefpreis. Lass dir über einen Klick den aktuellen Preis, sowie weitere Kundenberichte anzeigen:

Angebot
Skandika Vibrationsplatte 800

  • Intensivstes Allround-Workout (Muskelstärkung & Fettabbau)
  • Hautstraffung dank Oszillations-Vibration
  • Leistungsstarker & super leiser 200 Watt Motor
  • Einfach verstaubar dank Slim-Fit Maßen
  • Inklusive Trainingsbändern & Armband-Fernbedienung

 

Als geniale Alternative kann ich dir nur die Skandika Home 500 empfehlen. Auch dieses Modell bekommst du hier zum aktuellen Tiefpreis angeboten:

Skandika Home 500

  • 3D Vibrationen bewirken ein effektives Training & Anti-Cellulite
  • Ganzkörpertraining (Muskelstärkung, Fettabbau und Massage)
  • Zeitloses Design und sehr kompakt verstaubar
  • Inklusive Trainingsbändern, Fernbedienung & Trainingsposter
  • 10 Minuten entsprechen 90 Minuten herkömmlichen Trainings

 

Lieferumfang der Skandika Vibration Plate 800

Dann schauen wir uns doch mal den Lieferumfang an. Folgendes ist im Lieferumfang enthalten:

  • Vibrationsplatte
  • Stromkabel
  • Armband-Fernbedienung
  • Trainingsgurte
  • Trainingsposter

 

» Fernbedienung

skandika 800 armband fernbedienung Daneben bietet Skandia auch bei diesem Modell eine Fernbedienung an. Um genau zu sein, handelt es sich um ein „Armband“, das man ganz praktisch am Handgelenk befestigen kann.

Die Armband-Fernbedienung ist super übersichtlich und über die 4 Knöpfe kann man ganz schnell alle Einstellungen vornehmen.

 

Dadurch behält man die maximale Kontrolle und muss sich nicht ständig über das Gerät bücken, um das Trainingsprogramm zu wechseln.

Das hat nicht nur mir sehr gut gefallen – schaut man sich mal die Amazon Kundenrezensionen durch, sind sehr viele Kunden über dieses Zubehör erfreut.

 

» Trainingsgurte

skandika 800 tarainingsbänderAuch Trainingsgurte sind bei diesem Modell inbegriffen. Trainingsgurte ermöglichen eine Vielzahl von zusätzlichen Trainingsübungen.

Ohne Trainingsgurte, kannst du hauptsächlich nur Übungen für deinen Unterkörper oder Bauch absolvieren. Mit Trainingsgurte, sind auch Übungen für den Oberkörper möglich und somit ein Ganzkörper Workout.

Die Trainingsgurte lassen sich eigentlich ganz einfach anbringen. Einfach durch die Einhängeösen ziehen und dann die Gurte in der Länge anpassen.

 

» Trainingsposter

trainingsplakatStandardgemäß legt Skandika bei all seinen Vibrationsplatten ein Trainingsposter bei.

Das Trainingsposter ist groß und übersichtlich gestaltet. Insgesamt finden hierauf 25 Trainingsübungen Platz, die sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene eignen.

Mit Hilfe dieser 25 Trainingsübungen kann man ausnahmslos jeden Muskel gezielt trainieren.

 

Der erste Eindruck zählt

 

Skandika 800 von oben

 

Mit ein paar Handgriffen ist die Skandika 800 auch schon aus ihrer Schutzfolie befreit.

Die solide Qualität und hervorragende Verarbeitung des Materials fällt sofort ins Auge. An dieser Stelle kann Skandika mit diesem Modell jedenfalls schon mal punkten.

 

Vor allem das LCD-Display gefällt mir besonders gut. Es ist eines der wenigen farbigen LCD-Displays, was es sehr auffällig macht. Es ist groß genug und auch übersichtlich gestaltet. Du bekommst einen schnellen Überblick über deine Trainingszeit, Vibrationsstufe und Trainingsprogramm.

 

Die Skandika 800 bekommst du in 4 Farben: Grün, lila, pink und weiß.
Mir persönlich gefällt die Vibrationsplatte in weiß besonders gut, sie wirkt sehr edel auf mich. Wobei das natürlich Geschmacksache bleibt.

 

Auch die Trainingsfläche (72 x 40cm)  kommt mir mehr als groß genug vor. Eine ausreichend große Trainingsfläche ist nämlich sehr wichtig. Ist die Fläche zu klein, dann muss man sich bei sitzenden oder liegenden Übungen förmlich auf die Vibrationsplatte quetschen.

 

Welche Power steckt in der Skandika Vibrationsplatte 800?

 

Als nächstes habe ich mal einen Blick auf die Leistung geworfen.

Die Skandika 800 ist mit einem leistungsstarken 200 Watt Direct Drive Motor ausgestattet. Das bedeutet für dich, du darfst dich auf effektive Vibrationen freuen.

 

..muss ich mir Sorgen um die Lautstärke machen?

Nein – muss man sich nicht.

Auch wenn die Skandika Vibrationsplatte 800 mit einem 200Watt Motor ausgestattet ist, läuft dieser relativ geräuscharm im Betrieb. Mich persönlich stören die Geräusche kaum beim Training. Auch im Nebenzimmer sind die Vibrationen kaum noch hörbar.

Das kommt vor allem durch das integrierte Dämpfungssystem. Das fängt die Vibrationen auf dem Fußboden ab und reduziert sie auf ein Minimum.

 

Achtung Maximalgewicht!

Wie die meisten Vibrationsplatten von Skandika, ist auch dieses Modell bis zu 120Kg belastbar.

 

Bei meinen 83Kg zwar das kleinste Problem, sollte man aber über dieser Gewichtsklasse liegen, dann lieber zu einem robusteren Modell greifen.

 

Die Trainingsprogramme

trainingsprogramme

 

Beim Training kannst du dich für 4 Trainingsprogramme entscheiden. Davon sind 3 vorprogrammiert und 1 manuell einstellbar.

 

3 vorprogrammierte Trainingsprogramme

Wählst du eines dieser Programme, dann wird dir die Trainingszeit und Intensitätsstufe vorgegeben. Während des Trainings springt die Rüttelplatte zwischen mehreren Stufen umher. Das soll deine Koordination schulen und sorgt für einen besseren Trainingsreiz, sowie Anregung des Stoffwechsels.

 

Jedes dieser Trainingsprogramme hat seine eigene Schwierigkeit. Gerade deswegen eignet es sich für Anfänger, Fortgeschrittene oder auch waschechte Heimsportler.

 

1 manuelles Trainingsprogramm

Oder du entscheidest dich für den freien Trainingsmodus. Hier kannst du Trainingszeit und Vibrationsstufe selbst bestimmen. Solltest du mal Dehn-/Massageübungen ausführen, dann am besten immer im manuellen Trainingsmodus. So hast du mehr Kontrolle über die Intenstät und den erzeugten Reiz.

 

Vibrationsstufen

 

Auf der Skandika Vibrationsplatte 800 hast du die Möglichkeit zwischen 60 Vibrationsstufen (Intensitäten) zu wählen. Desto höher die gewählte Vibrationsstufe, desto größer auch der erzeugte Reiz und damit auch der Trainingseffekt.

 

Ich würde es dir empfehlen die Vibrationsstufen im manuellen Modus nach und nach an deinen Trainingsfortschritt anzupassen. Geh es locker an und gewöhn deinen Körper erstmal an das Vibrationstraining. Anfangs wirst du höchstwahrscheinlich nur in den unteren Stufen 1-20 trainieren.

 

Trainingszonen

 

Schaust du etwas genauer hin, wirst du auf der Oberfläche die Beschriftung „Relax“, „Comfortable“ und „Strong“ erkennen. Hierbei handelt es sich um die sogenannten Trainingszonen.

…was kann ich mit den Trainingszonen anfangen? 

Bevor du das Training startest, solltest du dich immer für eine der Trainingszonen entscheiden. Unabhängig der gewählten Intensitätsstufe, haben die Trainingszonen einen massiven Einfluss auf dein Training.

 

» Relax

Die innere Trainingszone bezeichnet der Hersteller als „Relax“ Zone. Hier hast du ganz schwache Vibrationen, die sich besonders für Entspannungsübungen eignen.

 

» Comfortable

Stellst du dich in einem schulterbreiten Stand auf das Gerät, trainierst du auf der „Comfortable“ Zone. Ich würde es dir empfehlen jedes Training hier zu starten, weil du so den besten Einstieg findest.

 

» Strong

Ganz außen findest du die Zone „Strong“. Hier hast du die größten Erschütterungen und damit auch den größten Trainingsreiz.

 

Die Vibrationsart

 

Die Skandika Vibration Plate 800 funktioniert mit einer sogenannten seitenalternierenden Vibration (Oszillation).

…seitenalternierende Vibration? Was soll das sein?

Ich denke so erkläre ich es am einfachsten:

Schlechte Vibrationsplatten arbeiten einfach nur mit vertikalen Vibrationen. Das bedeutet sie rütteln einfach nur ab/ab. Das simuliert die gleiche Belastung in unserem Körper wie beim Hüpfen. Das entspricht aberkeinem natürlichen Bewegungsmuster.

 

Gute Vibrationsplatten sind daher mit seitenalternierenden Vibrationen ausgestattet. Das bedeutet die Platte schwingt vertikal und horizontal (bewegt sich auf/ab aber auch seitlich). So werden die linke und rechte Körperseite immer abwechselnd belastet, wie beim gehen. Das wiederum ist ein sehr natürliches Bewegungsmuster für unseren Körper.

 

Was kann ich mit der Skandika Vibration Plate 800 erreichen?

 

» Muskelaufbau

Durch die Vibrationen werden Reize im Muskel erzeugt (Muskelkontraktionen) und das mehrmals pro Sekunde. Durch die Kombination aus Muskelreiz und Körperspannung wird der Trainingseffekt zusätzlich verstärkt.

 

» Abnehmen

Muskeln verbrennen Energie. Desto mehr Muskeln beim Training aktiv sind, desto höher auch der Kalorienverbrauch. Wie du bestimmt weißt, arbeitet beim Vibrationstraining nahe zu 100% unserer gesamten Muskulatur.

Durch die zugelegte Muskelmasse verbrennt unser Körper aber auch im allgemeinen über den Tag einfach mehr Kalorien. Ergo → Höherer Grundumsatz.

 

» Haut straffen

Wenn man es schafft ein paar Kilos loszuwerden, dann muss auch die Haut dementsprechend nachkommen. Die Vibrationen beeinflussen unser Hautbild und straffen dadurch unsere Haut. Studien zeigen, dass auch der Cellulite Grad nachweislich verringert wird.

 

Darüberhinaus sind auch Kraft, Streching, Massage und Entspannungsübungen möglich.

 

Frequenzbereich

 

Der Frequenzbereich liegt bei diesem Modell bei 5-15Hz. Was eher ein niedriger Frequenzbereich ist und meiner Meinung nach ruhig etwas höher ausfallen könnte.

…was bestimmt der Frequenzbereich?

Der Frequenzbereich hat Einfluss auf deine Trainingsziele. Niedrige Frequenzen eignen sich beispielsweise besonders gut für Übungen zur Auflockerung und Entspannung auf der Vibrationsplatte.

Höhere Frequenzen sind besser für intensivere Trainingseinheiten, wie Muskelaufbau oder Kraftaufbau.

…natürlich kann man auch mit Frequenzen von 5-15Hz seine Kraftwerte verbessern und ein paar Mukkis zulegen.

 

Amplitude

 

Die Amplitude der Skandika 800 liegt bei 0-10mm.

…was bitte ist die Amplitude?

Die Amplitude beschreibt nichts anderes, als wie weit sich die Platte auf/ab bewegt beim vibrieren.

Größere Amplitude → Größere Erschütterung → Größerer Trainingseffekt

0-10mm ist für eine Amplitude eigentlich ein ganz guter Richtwert, der für den nötigen Reiz im Muskel sorgt. Nach oben hin kann die Amplitude natürlich immer etwas größer sein, aber mit der Amplitude der Skandika 800 bin ich eigentlich ganz zufrieden.

 

Mobilität

 

Die Skandika Vibrationsplatte 800 ist mit ihren 19kg einen Tick schwerer als andere Modelle von Skandika. Die meisten Modelle von Skandika, die ich bis lang testen durfte, lagen zwischen 14-17Kg.

 

Skandika setzt bei diesem Modell auf eine „Slim-Fit“ Variante. Schließlich ist die Platte gerade mal 14cm hoch, was ziemlich flach ist. Kann man also schon mal unter der Coach oder dem Bett verstauen.

 

» Gesamtbewertung:

Qualität
Optik
Zubehör
Bedienbarkeit
Training
Mobilität
Preis/Leistung

Fazit: Die Skandika 800 hat nicht nur ein starkes Design, sondern kann auch mit Qualität und Funktionen punkten.

 

Im Folgenden bekommst du die Skandika Vibrationsplatte 800 zum aktuellen Tiefpreis. Lass dir über einen Klick den aktuellen Preis, sowie weitere Kundenberichte anzeigen:

Angebot
Skandika Vibrationsplatte 800

  • Intensivstes Allround-Workout (Muskelstärkung & Fettabbau)
  • Hautstraffung dank Oszillations-Vibration
  • Leistungsstarker & super leiser 200 Watt Motor
  • Einfach verstaubar dank Slim-Fit Maßen
  • Inklusive Trainingsbändern & Armband-Fernbedienung

 

Als geniale Alternative kann ich dir nur die Skandika Home 500 empfehlen. Auch dieses Modell bekommst du hier zum aktuellen Tiefpreis angeboten:

Skandika Home 500

  • 3D Vibrationen bewirken ein effektives Training & Anti-Cellulite
  • Ganzkörpertraining (Muskelstärkung, Fettabbau und Massage)
  • Zeitloses Design und sehr kompakt verstaubar
  • Inklusive Trainingsbändern, Fernbedienung & Trainingsposter
  • 10 Minuten entsprechen 90 Minuten herkömmlichen Trainings

 

Besonders die Armband-Fernbedienung hat mir persönlich sehr gut gefallen.

Trotz leistungsstarken 200 Watt Motor, halten sich die Geräusche während des Trainings in Grenzen.

Der Frequenzbereich könnte für den ein oder anderen fortgeschrittenen Sportler etwas zu niedrig ausfallen. Natürlich wirst du auch mit dem Frequenzbereich von 5-15Hz Trainingserfolge erzielen. Ein höherer Frequenzbereich wäre mir persönlich aber trotzdem lieber gewesen.

 

Vor/-Nachteile der Skandika 800:

  • Designstark, ultradünn und geräuschearm
  • 60 Geschwindigkeitsstufen
  • Armband-Fernbedienung
  • Relativ kurzes Stromkabel
  • Frequenzbereich nur von 5-15Hz

 

 

Falls du noch immer unsicher bist, schau dich auf meiner Startseite um.