Skip to main content

Meine Vibro Shaper Erfahrungen & Test 2019

 

Im Laufe der letzten 2 Jahren hatte ich bereits über 30 Vibrationsplatten im Selbsttest in meinem Wohnzimmer ausprobiert. Heute soll es aber um einen meiner Favoriten gehen, den Vibro Shaper.
In diesem Artikel teile ich mit dir meine Vibro Shaper Erfahrungen.

 

Im Folgenden erzähle ich dir alles, was du über den Vibro Shaper wissen musst. Außerdem greife ich alle Vor/-Nachteile auf und erzähle von meinen persönlichen Vibro Shaper Erfahrungen beim Vibrationstraining (siehe Bilder weiter unten).

 

Über den Folgenden Button kannst du direkt zu meiner Gesamtbewertung und dem aktuell besten Angebot springen. Dennoch empfehle ich dir meinen kompletten Artikel durchzulesen, da du so ein besseres Bild davon bekommst, welche Trainingsziele du mit dem Vibro Shaper vereinen kannst.

 

Vibro Shaper Test – Kaufen & Lieferumfang

 

Ich wollte den Vibro Shaper günstig kaufen und habe ihn mir deswegen direkt mal auf Amazon bestellt. 2 Tage später stand auch schon der Postbote vor der Tür und reichte mir die Bestellung entgegen. (Erfreulich schneller Amazon Versand, sowohl bei Kauf meines Vibro Shapers, als auch bei allen anderen meiner Vibrationsplatten.)

vibro shaper paket

 

Das Paket selbst kam mir relativ leicht vor. Beim auspacken kam mir ein leichter chemischer Geruch entgegen (einfach mal gut durchlüften).

 

Im Paket selbst war Folgendes enthalten:

  • Vibro Shaper & Stromkabel
  • Fernbedienung (benötigt 2 AAA Batterien – waren nicht dabei)
  • Übungsplakate mit jeweils 30 Übungen
  • Handbuch
  • Ernährungsplan
  • Trainingsbänder
vibro shaper lieferumfang

 

Nachfolgend findest du den Vibro Shaper zum aktuellen Tiefpreis. Mit einem Klick kannst du dir den aktuellen Preis anzeigen lassen und dir die Erfahrungsberichte anderer Kunden anschauen:

Vibro Shaper

  • Effektive Fettverbrennung dank Oszillationstechnologie
  • 50 Muskelkontraktionen pro Sekunde stärken die Muskeln
  • (Ganzkörper-Training) Muskelstärkung, Fettabbau & Anti-Cellulite
  • Nur 10 Minuten tägliches Training um den Körper in Form zu bringen
  • Inklusive Trainingsbändern, Trainingsplan & Ernährungsplan

Erster Eindruck

 

Ich finde das grau/orange/weiß Design ist Geschmackssache. Genauso wie die dazu passende orange Fernbedienung. Das ist aber eben das „sportliche“ Design für das der Vibro Shaper bekannt ist.

Jedenfalls macht das Modell an sich einen guten Eindruck. Es ist qualitativ verarbeitet und auf der Oberfläche konnte ich keine abstehenden Kanten erkennen.

vibro design

 

Auf der Oberfläche selbst lassen sich gut deutlich 3 gegliederte Bereiche erkennen, die sogenannten „Fußstellungszonen“ (dazu erzähl ich aber später mehr, wenn wir zu meinem Vibro Shaper Erfahrungsbericht kommen).

 

Keine lust zu lesen? Dann schau dir meine Vibro Shaper Erfahrungen als Video an:

 

Inbetriebnahme

 

Ich habe den Vibro Shaper einfach mal direkt über das Stromkabel angeschlossen und über den Kippschalter an der Rückseite angeschaltet.

 

Was mich wieder genervt hat ist, dass der Hersteller ein nur 1,5 Meter langes Stromkabel beigelegt hat. Leider ist das fast für alle Vibrationsplatten typisch. Da muss dann wohl das Verlängerungskabel herhalten.

 

Danach habe ich mir die Fernbedienung geschnappt und 2 AAA Batterien eingelegt, die ich irgendwo auftreiben konnte. Die Batterien sind nämlich leider nicht dabei und man muss sie sich schon selbst zulegen.

 

fernbedienung vibro shaperDie Fernbedienung ist relativ übersichtlich gestaltet.

› Oben links findet man den An-/Ausschalter
› Über den Knopf oben rechts lässt sich das Training starten/pausieren
› Über die „Speed“ Tasten lässt sich die Vibrationsstufe einstellen
› Die „Time“ Knöpfe bestimmen die Trainingszeit
› Der „M“ Knopf springt zu Vibrationsstufe 30, 60 oder 90
› Mit dem „P“ Knopf unten rechts kann man das Trainingsprogramm auswählen

 

Was ich ein wenig unnötig finde, ist der Piepston beim drücken der Fernbedienung. Das habe ich auch schon öfters in den Vibro Shaper Erfahrungsberichten anderer Kunden lesen können.

 

Trainingsprogramme

 

Kommen wir zu den Trainingsprogrammen in meinem Vibro Shape Erfahrungsbericht.

Ich hatte 3 automatische Trainingsprogramme zur Auswahl. Hier konnte ich weder Trainingszeit, noch Vibrationsstufe ändern. Alle diese Einstellungen waren bereits vorgegeben.

trainingsprogramme

» Programm 1

Das erste Programm kam mir besonders leicht vor. Laut Hersteller ist es auch eher für Anfänger geeignet.

Es beginnt in einer leichten Vibration (Stufe 28) und arbeitet sich langsam hoch (Stufe 58). Gegen Ende geht es wieder entspannter zu und die Vibration nimmt langsam ab (Stufe 16).

 

» Programm 2

Das zweite Programm fand ich schon etwas anspruchsvoller, es war eher für Fortgeschrittene geeignet.

Die erste Hälfte der Zeit wechselte der Vibro Shaper ständig zwischen mäßiger Vibration (Stufe 40) und starker Vibration (Stufe 99) umher. Die zweite Hälfte trainierte ich dann mit absteigenden Schwierigkeitsstufen (Stufe 99 -> 80 -> 60 -> 40 -> 20). Mir hat diese „Cooldown“ Phase gefallen, weil man das Gefühl hatte auf den Endspurt zuzugehen.

» Programm 3

Das dritte Programm war schon ziemlich schweißtreibend für mich und eher für die sportlichen unter uns geeignet. Die Ganze Trainingszeit über sprang das Gerät zwischen schweren und leichten/mittelstarken Vibrationen umher.

 

Das sah ungefähr so aus:

Stufe 99 → 11

Stufe 99 → 22

Stufe 99 → 33

Stufe 99 → 44

…am Ende gab es eine kurze Auflockerungsphase (Stufe 10).

 

» Das manuelle Training

 

Meine Vibrationsplatten Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigten, dass jedes Gerät standardgemäß mit einem manuellen Modus ausgestattet ist.

…so natürlich auch der Vibro Shaper.

 

Beim manuellen Trainingsmodus empfiehlt der Hersteller im Handbuch Folgendes:

→ Für Anfänger wird ein 10-minütiges Training auf Stufe 1-33 empfohlen.

→ Fortgeschrittene können auf Stufe 34-66 für 10 Minuten trainieren.

→ Sportler hingegen dürfen sich 10 Minuten auf Stufe 67-99 austoben.

 

Im manuellen Modus kann man ganz frei nach Belieben Trainingszeit & Vibrationsstufe auswählen.

  1. Trainingszeit zwischen 1-10 Minuten wählen
  2. Das Trainingsgerät starten
  3. Erst jetzt konnte ich die Vibrationsstufe einstellen

 

Schnellauswahl Funktion

Zwischen 99 Vibrationsstufen einzeln wechseln zu müssen, wäre für mich ganz schön nervig. Der Hersteller hat mitgedacht und den „M“ Knopf integriert, mit welcher man zu Stufe 30, 60 oder 90 springen kann.

 

Fußstellungszonen

 

…wie versprochen erzähle ich jetzt mehr zu den Fußstellungszonen der Oberfläche.

Meine Vibro Shaper Erfahrung hat gezeigt, dass die Fußstellungszonen unglaublich viel Einfluss auf den Trainingseffekt haben.

Als ich mich auf den Vibro Shaper gestellt hatte, konnte mich für 3 Fußstellungszonen entscheiden:

fußstellungszone vibro shaper

 

» Innere Zone

Wenn ich mich mit engen Stand auf den Vibro Shaper stellte, wirkten die Vibrationen am „entspanntesten“ für mich. Der Hersteller vergleicht die Vibrationen in dieser Zone auch gerne mit dem Gehen.

Die innere Zone eignet sich um die physische Belastbarkeit und Atemleistung zu verbessern.

 

» Mittlere Zone

In dieser Zone spürte ich schon stärkere Vibrationen (vor allem in Beinen und Hüfte) und merkte wie meine Muskeln stärker angesprochen wurden. Man kann diese Zone mit dem Joggen vergleichen.

Die mittlere Zone hilft dabei die physische Belastbarkeit zu verbessern und die Muskeln zu aktiveren/entspannen.

 

» Äußere Zone

Auf der äußeren Zone spürte ich schon echt ordentliche Erschütterungen in den Muskeln (erst recht auf Vibrationsstufe 99). Man kann die äußere Zonen mit dem Sprinten vergleichen.

Die äußere Zone hilft dabei die Muskeln zu kräftigen, Kraftwerte zu verbessern und sorgt für einen höheren Kalorienverbrauch.

 

Meine Vibro Shaper Plattform Erfahrungen mit der Fußstellungszone zeigen:

Desto weiter außen man steht, desto stärker auch die Vibrationen – desto intensiver auch das Training logischerweise.

 

Das Training

 

Ich habe mich einfach mal auf die mittlere Fußstellungszone gestellt und das vorprogrammierte Trainingsprogramm 2 ausgewählt.

 

Kniebeuge

→ Zum aufwärmen habe ich einfach mal ein paar Kniebeuge gemacht.

Diese Übung kenne ich ja bereits aus dem Fitnessstudio. Auf dem Vibro Shaper ist es aber wegen den Vibrationen ein komplett anderes Gefühl. Einfach darauf achten die Körperspannung zu halten und Oberschenkel/Gesäß schön anzuspannen.

 

Liegestütze

→ Nach dem kurzen Warm-Up ging es weiter in der Liegestütze Position.

Hierbei habe ich einfach meine Füße auf die Vibrationsplatte positioniert und meine Hände auf dem Boden. Diese Position einfach mal für 60 Sekunden halten, während einem die Vibrationen in Beinen, Hintern, Bauch, Rücken und Armen zusetzen. (Wer denkt 60 Sekunden sind in Nullkommanix vorbei, soll es mal mit dieser Übung probieren.)

vibro shaper - liegestütze

 

Seitliche Planks

→ Als nächstes habe ich es dann mit seitlichen Planks versucht.

Dabei habe ich mich einfach seitlich mit dem Unterarm auf der Vibrationsplatte abgestützt und meine Füße auf dem Fußboden gelassen.

 

Wer denkt gerade Planks sind effektiv, der muss es mal mit seitlichen versuchen. Man fühlt förmlich, wie die Muskeln im Sekundentakt kontrahiert werden.

Nach der Übung habe ich es extrem gut in den seitlichen Bauchmuskeln und der Hüfte spüren können.

 

Beckenheben

→ Jetzt war Beckenhalten angesagt.

Einfach die Füße gerade auf den Vibro Shaper legen, die Schulterblätter auf dem Boden positionieren und jetzt schön das Becken anheben.

 

Darauf achten, dass der Rücken möglichst gerade ist und der Po schön angespannt wird. Diese Übung spürt man vor allem super gut in Rücken, Bauch und Gesäß.

…nach ein paar weiteren Übungen war ich dann auch schon mit meiner ersten 10 Minuten Trainingseinheit durch.

 

Im ersten Trainingsdurchgang absolvierte ich ausschließlich Stabilitätsübungen. Ich spürte eine deutliche Beanspruchung meiner Unterkörper/-Rumpf/-Bauchmuskeln.

Im Oberkörper und den Armen spürte ich bei diesen Übungen aber noch keinen großartigen Effekt. Also wollte ich jetzt die Oberkörpermuskeln gezielter trainieren.

 

Ab geht’s mit Runde 2 in meinem Vibro Shaper Erfahrungsbericht

 

…Ich komm mir fast schon vor wie bei einem Boxkampf.

Jedenfalls ging es dann auch schon gleich weiter mit Trainingsrunde 2. Diesmal hatte ich mir etwas Besonderes dazu genommen… Trommelwirbel bitte… die Trainingsbänder!

trainingsbänder für den vibro shaper

 

Die Trainingsbänder sind ca. 95cm lang und nicht verstellbar. Es handelt sich um elastische Trainingsbänder, die für jede Körpergröße geeignet sein sollen.

 

Man muss bedenken, dass die Spannung der Trainingsbänder bei großen Personen viel intensiver ist, als wenn sie von kleineren Personen verwendet werden. Desto weiter die Trainingsbänder gedehnt werden, desto schwieriger ist es logischerweise auch.

Die schwarzen Trainingsbänder konnte ich relativ fix über die Karabinerhaken an der Rückseite des Vibro Shapers anbringen.

 

Wichtig!

Ab jetzt folgen alle Übungen stehend auf der Vibrationsplatte. Das bedeutet immer schön Knie anwinkeln. So nimmt man die Belastung von den Gelenken und vermeidet Kopfschmerzen.

 

In der Vergangenheit hatte ich ab und zu in den Vibro Shaper Erfahrungsbericht anderer Kunden gelesen, dass ein paar wenige Kopfschmerzen nach dem Training hatten. Das liegt nur daran, dass diese Personen vergessen ihre Knie anzuwinkeln – dann würde das auch garantiert nicht passieren.

 

Bizepscurls

bizepscurl auf vibro shaper→ Meine erste Übung mit den Trainingsgurten waren Bizepscurls.

Das war noch die „einfachste“ Übung.

Ich habe einfach mal ein paar Bizepscurls gemacht und am obersten Punkt den Arm immer schön angespannt.

Nach 12-15 Wiederholungen kann das ganz schön in den Armen brennen.

Alternativ kann man den Arm auch einfach angespannt in einer mittleren oder oberen Position halten.

 

 

 

 

frontheben auf vibro shaper

Frontheben

→ Weiter ging es mit Frontheben

Diese Übung war schon etwas schwieriger.

Einfach abwechselnd den Arm nach vorne ausgestreckt anheben, bis er auf Schulterhöhe ist und dann für einen kurzen Moment halten.

Diese Übung gibt schön geformte Schultern.

 

 

 

Seitheben

→ Seitheben gleichzeitig

Auch das Seitheben ist super um die seitlichen Schultermuskeln zu aktivieren.

Hier sollte man die Übung aber für beide Arme gleichzeitig ausführen, weil man sonst die Balance verlieren würde.

 

 

 

 

 

Als kleines Trainingsfazit, kann ich behaupten:

Meine Vibrationstrainer Erfahrungen nach dem 2. Durchgang waren äußerst gut. Mein gesamter Körper fühlte sich nach diesem Training beansprucht und gewissermaßen „durchmassiert“ an.

 

Auch wenn einige sportliche Aktivitäten gewohnt sind, die Kombination aus Körperspannung und Vibrationen über einen Zeitraum von 10 Minuten können einem echt was abverlangen. Jeder der das effektive Vibrationstraining schon mal ausprobiert hat, weiß genau wovon ich spreche.

 

Zusatz – Dehnübungen

 

Vor allem waren meine Vibrationstraining Erfahrungen mit den Massage-/Dehnübungen einfach nur super.

 

Für jemanden wie mich sind diese Entspannungsübungen Goldwert, da ich wegen meinem Job den Ganzen Tag vor dem Schreibtisch sitze. Da sind Nacken-/Schulterverspannungen vorprogrammiert. Durch die Entspannungsübungen auf leichten Vibrationen kann ich immer wieder ganz gut meine verspannten Muskeln lösen.

 

→ Ich würde es jedem empfehlen einfach die Dehnübungen vom Übungsplakat nachzumachen. Jede Dehnübung sollte man für 30-40 Sekunden halten und dabei immer schön tief in den Bauch atmen.

 

Vibro Shaper Erfahrungen – wie oft darf ich?

 

Im Handbuch werden 3 Trainingseinheiten pro Woche für jeweils 10 Minuten empfohlen. Ich persönlich weiß aber auf Grund meiner Vibrationsplatten Erfahrungen, dass tägliches Training für 10 Minuten einfach den besten und schnellsten Effekt bringt.

 

Stichwort Regeneration

Bei Muskelkater sollte man natürlich einen Pausetag einlegen.

 

Warum sollte ich den Vibro Shaper kaufen?

 

Laut Handbuch ist Folgendes mit dem Vibro Shaper möglich:

Abnehmen

In erster Linie verspricht uns der Hersteller, dass durch das Vibrationstraining Gewichtverlust möglich ist. Schließlich werden beim Vibrationstraining nahezu 100% unserer Muskeln beansprucht. Desto mehr Muskeln beansprucht werden, desto höher ist automatisch auch unser Kalorienverbrauch.

 

Hautstraffung (Cellulite Minderung)

Die leichten Vibrationen sollen dafür sorgen, dass das Gewebe gestrafft wird und Cellulite reduziert wird. Die sogenannte Oszillitations-Technologie sorgt neben Schwingungen auch für eine straffere Hautoberfläche. (vor allem bei Frauen)

 

Im Folgenden stellen wir hierzu eine wissenschaftliche Studie von Dr. med Horst Frank vor.

 

Muskelstärkung

Wie bereits erwähnt, ist durch das Vibrationstraining auch eine Stärkung der Muskulatur möglich. Vor allem aber die Tiefenmuskulatur (Stabilisatoren Muskulatur) die von Sportexperten als enorm wichtig angepriesen wird.

 

Weitere Effekte

  • Das Training ist schonend für Bänder & Gelenke
  • Die hohe Durchblutung sorgt für Entspannung im Muskeln
  • Lösung von Verspannungen (hauptsächlich Rücken/-Schulterpartie)

 

Vibrationsart

 

Jede Vibrationsplatte arbeitet mit einer bestimmten Vibrationsart. Es ist die Art und Weise, wie die Oberfläche in Schwingung gebracht wird.

Beim Vibro Shaper kommt die sogenannte seitenalternierende Vibration (Oszillation) zum Einsatz. Durch die seitenalternierende Vibration werden die linke und rechte Körperhälfte abwechselnd belastet. Das erinnert an den natürlichen menschlichen Gang.

 

Anders ist es bei Billig-Modellen, die mit einer sehr einseitigen vertikalen Vibration arbeiten. So werden die linke und rechte Körperhälfte gleichzeitig belastet. Das ist nicht sehr natürlich, weil sich der Mensch schließlich nicht springend fortbewegt (wie z.B. ein Frosch oder Känguru).

 

Mobilität

 

Mit knapp 14Kg kam mir der Vibro Shaper nicht sonderlich schwer vor. In der Vergangenheit habe ich Erfahrungen mit Power Plates gemacht, die weitaus schwerer waren.

Mit den Maßen 62,5cm x 38x5cm x 12cm ist der Vibro Shaper aber nicht gerade klein. Dafür aber ziemlich flach (passt fast schon unter meine Coach).

vibro shaper erfahrungen mit den maßen

 

Was ich ziemlich praktisch finde, sind die Rollen an der Unterseite. Ich konnte den Vibro Shaper einfach an der einen Seite anheben und dann hinter mir herziehen.

 

Vibrationsplatte Erfahrungen mit der Lautstärke

 

Auch in diesem Vibro Shaper Erfahrungsbericht, kann ich nur positiv von der Lautstärke berichten. Selbst als ich das Gerät auf höchster Vibrationsstufe angeschmissen hab, hat sich die Lautstärke wirklich noch im Rahmen gehalten.

→ Man muss sich also garantiert keine Sorgen um die Nachbarn machen müssen.

 

Wie funktioniert das Ganze überhaupt?

 

Die meisten denken sich Anfang sicherlich nur:

„wie bitte sollen durch Vibrationen Fett verbrannt und Muskel gestärkt werden?“

 

…bis man auf Folgende Erklärung stößt:

Die Vibrationsplatte erzeugt während des Trainings Schwingungen. Diese Schwingungen werden an unseren Körper übertragen. Durch unsere Körperspannung versuchen wir diese Schwingungen auszugleichen und das Gleichgewicht zu halten.

 

Hierbei werden unsere Muskeln immer wieder unterbewusst angespannt (kontrahiert) und entspannt (und das mehrmals pro Sekunde). Dadurch können wir nahezu 100% unserer Muskeln aktivieren.

Schließlich ist es bewiesen, dass wir nur rund 60% unserer Muskeln aktiv trainieren können. Die restlichen 40% unserer Muskeln fungieren automatisch und gelten als Stabilisator Muskeln (Tiefenmuskulatur).

 

Wusstest du schon?

Alleine für die Stabilisierung unseres Rückens sind weit über 100 Muskeln zuständig.

Genau diese Muskeln erreicht man durch das Vibrationstraining. Das merkt man spätestens am nächsten Tag am Muskelkater, an Stellen wovon man nicht mal wusste, dass man dort Muskeln hat.

 

Allgemeine Vibro Shaper Kauf Erfahrungen

 

Kurze Zwischengeschichte:

Während ich mir den Vibro Shaper bestellt hatte und auf die Lieferung wartete, hatte ich nebenbei das Web nach Vibro Shaper Erfahrungsberichten durchforstet.

 

…nach langen Recherchearbeiten, bin ich zu Folgenden Entschluss gekommen:

In Foren oder Frageportalen konnte ich immer wieder auf Kritiker stoßen, die sich negativ gegenüber dem Vibrationstraining äußerten.

Als ich mir das genauer anschaute, stelle ich fest:
In den meisten Fällen sind das Personen, die einen Vibro Shaper noch nie selbst ausprobiert haben und einfach skeptisch sind.

 

Wenn ich mir hingegen die Amazon Kundenrezensionen durchlese, werden Vibrationsplatten in der Regel mit 4 oder 5 Sternen bewertet. Außerdem kann man in der Kommentarsektion ausführlich von der Vibro Shaper Erfahrung der einzelnen Kunden lesen. Die meisten behaupten zufrieden mit ihrem Vibro Shaper Kauf zu sein, straffere Haut bekommen zu haben und das Gefühl zu haben ihre Muskeln stärken zu können.

 

Kundenrezensionen Button

 

Nach einer Weile bin ich dann auch auf die Studie zum Vibrationstraining von Dr. med Horst Frank (Hautarzt, Bad Mergentheim) gestoßen.

 

Einfluss von 6 Monaten Vibrationstraining auf den Cellulite-Grad:

 

Ergebnis → Bei einem 10 minütigen Training von 2-3x wöchentlich, konnte die erste Gruppe eine deutliche Reduktion des Cellulite Grades erzielen (Verbesserung um 25,68%).

Diese Studie beweist, dass das Hautbild durch Vibrationstraining erheblich verbessert werden kann.

 

Spätestens an diesem Punkt, sollte man dem Ganzen eine Chance geben.

 

Mein 6 Wochen Experiment

 

Ich wollte mich einfach mal selbst von der Wirkung überzeugen und startete das Vibrationstraining im 6 Wochen Selbsttest. Die Resultate können sich echt sehen lassen, wie ich finde:

Vibro Shaper Erfahrung

 

Entschuldige, die etwas „miserable Bildqualität“. Dennoch kann man ganz gut erkennen, dass ich deutlich Bauchfett verlieren & eine athletischere Figur erreichen konnte.

 

Das hat mir persönlich gezeigt, dass sowohl Muskelstärkung, als auch Fettabbau gleichzeitig auf der Vibrationsplatte möglich sind.

 

Woche 1 → Es kann losgehen!

 

In der ersten Trainingswoche startete ich das Training mit leichten Übungen und auf niedrigen Vibrationsstufen.

 

Vibrationstraining ist auf keinen Fall „schweißfrei“ oder so bequem, wie es oftmals „verkauft“ wird. Die Übungen verlangen nämlich einiges an Körperspannung ab!

Man merkt förmlich wie die Muskeln im Sekundentakt „gereizt“ werden.

Woche 2 → Es kann weitergehen

 

In der zweiten Trainingswoche wollte ich die Intensität etwas steigern. Also trainierte ich auf höheren Vibrationsstufen und nahm die Trainingsbänder hinzu.

 

Erst durch die Trainingsbänder konnte ich mit Übungen wie Bizepscurls, Rudern und Schulterheben meinen Oberkörper gezielt trainieren. Das gibt vor allem in den Armen ein schönes „brennen“.

 

Nun konnte ich auch schon die erste Veränderung erkennen. Meine Bauchmuskeln kamen nämlich etwas besser zur Geltung.

Woche 4 → Die ersten größeren Resultate

 

Spätestens in der 4. Trainingswoche ist das Vibrationstraining zur festen Routine geworden. Man fühlt sich nach jedem Training einfach viel besser und kann es sich kaum noch ohne Training vorstellen.

 

Jetzt konnte ich auch schon die ersten eindeutigen Ergebnisse im Spiegelbild feststellen. Ich konnte sichtbar an Bauchfett verlieren und meine Bauchmuskeln stärken. Aber auch meine Rücken/-Arme/-Schultermuskeln waren deutlich gestärkt.

Woche 6 → Endspurt!

 

In der letzten Trainingswoche meines 6 Wochen Vibrationsplatten Experiments, waren die Resultate sogar noch besser.

 

Wie man ganz gut erkennen kann, war ich in meiner Topform angekommen. Ich hatte an Körperfett verloren und gleichzeitig meine Muskeln gestärkt.

Insgesamt wirkte meine Figur einfach viel athletischer und definierter.

 

Ich bin echt zufrieden mit dem Ergebnis. Wenn man bedenkt, dass ich gerade mal 10 Minuten täglich für 6 Wochen auf der Vibrationsplatte trainiert habe.

 

Abnehmen mit der Vibrationsplatte – Erfahrungsbericht eines Kunden

 

Neben meiner eigenen Erfahrung mit dem Vibro Shaper, habe ich mich einfach mal hinter den Schreibtisch gesetzt und auf die Suche nach Erfahrungsberichten anderer Kunden gemacht.

 

Ich bin auf so einige Artikel gestoßen, worin Kunden über die langfristige Wirkung und ihre persönlichen Vibro Shaper Erfahrungen berichten. Ich habe mir einfach mal einen dieser Erfahrungsberichte herausgepickt und im Folgenden zusammengefasst:

 

1. Trainingswoche

 

Ich war auf der Suche nach einem Trainingsgerät, womit ich etwas an Bauchspeck verlieren und zudem meine unschöne Cellulite reduzieren konnte.

 

Schnell traf ich auf den Vibro Shaper und war anfangs ziemlich skeptisch, trotz durchaus positiver Bewertung auf Amazon.

Nichtsdestotrotz wollte ich es einfach mal ausprobieren, da ich ohnehin 14 Tage Rückgaberecht auf Amazon hatte.

 

Kaum war das Vibrationsboard bei mir zuhause eingetroffen, packe ich es sofort aus und lege auch gleich los. Die Bedienungsanleitung war gar nicht nötig, da eigentlich alles ziemlich selbsterklärend für mich schien.

 

Das erste Training dauerte insgesamt 10 Minuten und war echt ziemlich anstrengend und forderte einiges an Konzentration. Ich schätze mal das liegt daran, da ich wirklich extrem unsportlich bin und noch nie in meinem Leben so wirklich Sport getrieben habe.

 

Meine Erfahrungen mit der Power Plate waren nach dem ersten Training jedoch positiv. Ich fühlte mich zwar kurzzeitig etwas erledigt, aber danach schlagartig besser und auch viel wohler.

Ich war gespannt darauf, wie meine Vibrationstrainer Erfahrungen in den nächsten Wochen sein werden.

2. Trainingswoche

 

Mittlerweile konnte ich mich an das Vibrafit Gerät gewöhnen und freute mich inzwischen sogar jeden Abend auf das Training nach der Arbeit.

Die 10 Minuten waren nach wie vor anstrengend, doch vergingen nun wie im Flug für mich.

 

Zusätzlich hatte ich auch noch etwas meine Ernährung angepasst. Ich verzichtete gezielt auf fettige Nahrung oder Süßigkeiten. Ansonsten aß ich ganz normal wie davor auch und erhöhte lediglich meine Flüssigkeitszufuhr.

4. Trainingswoche

 

Weiter geht es mit Woche 4 in meinem Vibro Shaper Erfahrungsbericht. Ich hätte niemals gedacht, dass ich es schaffe das Training solange durchzuziehen. Ich war supermotiviert und zugegeben auch etwas stolz auf mich.

 

Auch die ersten Ergebnisse konnten sich endlich auf der Waage sehen lassen. Einfach ein unbeschreibliches Erfolgserlebnis.

 

Scheinbar tat mir das Training echt gut. Ich fühle mich zudem auch noch viel ausgeglichener. Rückenschmerzen und Nackenverspannungen gehörten ebenso der Vergangenheit an. Das waren Probleme, die scheinbar durch meinen einseitigen Bürojob zustande kamen.

6. Trainingswoche

 

Endspurt – zumindest fürs Erste.

Meine Erfahrungen zeigten, dass man mit der Vibrationsplatte auch abnehmen kann. Mittlerweile hatte ich 4Kg verloren und auch das Gefühl, meine Cellulite sei etwas zurückgegangen. Ich bin mir sicher, dass das aber auch mit dem Verzicht auf Kalorienbomben zusammenhing.

 

Aber auch meine „Muskelaufbau“ Erfahrungen durch das Vibrationsplatten Training überraschten mich. Ich bemerkte, wie besonders meine Bauchmuskeln, Innenschenkel und auch Arme durch das Training etwas fester geworden sind.

Ich muss schon sagen:
Nach einem harten Arbeitsalltag und meinem Vibrationstraining war ich echt erledigt und kam ganz schön ins Schwitzen. Das war es mir aber definitiv wert.

 

Vibro Shaper Bewertung

 

…ich erlaube mir jetzt einfach mal eine kleine Bewertung des Vibro Shapers:

Insgesamt ist mein Erfahrungsbericht mit dem Vibrationstraining super positiv ausgefallen. Klar, ist es trotzdem nach wie vor hartes Training. Jedoch kenne ich keine effektivere und zeitsparendere Methode.

 

Ich werde meine Vibrationsplatte jedenfalls weiterhin ausprobieren und mal schauen, welche Erfahrungen ich beim abnehmen mit der Vibrationsplatte noch machen werde.

 

Mein Fazit

 

Fassen wir unsere Vibro Shaper Erfahrungen bzw. Erfahrungsberichte doch mal zusammen:

Es ist tatsächlich möglich durch die Vibrationen auf einer Vibrationsplatte Gewicht zu verlieren. Jedoch ist eine Vibrationsplatte kein Trainingswundergerät. Wer wirkliche Resultate erzielen will, der sollte täglich 10 Minuten trainieren und seine Ernährung etwas umstellen.

 

Ebenfalls zeigen die Power Plate Erfahrungsberichte, dass eine gewisse Stärkung der Muskulatur möglich ist. Klar kann man damit nun keine Muskelberge wie im Fitnessstudio aufbauen.

Zu guter Letzt bestätigt die Studie von Dr. med Horst Frank, dass auch Hautstraffung (Minderung von Cellulite) durch das Vibrationstraining nachweislich möglich ist.

 

» Vibro Shaper Gesamtbewertung:

Qualität
Optik
Zubehör
Bedienbarkeit
Training
Mobilität
Preis/Leistung

Fazit: Der Vibro Shaper ist ein Top Modell zu einem extrem fairen Preis. Vor allem das effektive Ganzkörper Training konnte mich dank der 50 Muskelkontraktionen pro Sekunde mehr als überzeugen.

 

Dank meiner Partnerschaften mit den großen Herstellern und Online-Shops kann ich dir stets die aktuell günstigsten Angebote herausgeben.

Hier findest du den Vibro Shaper zum aktuellen Tiefpreis. Über einen Klick kannst du dir den aktuellen Preis anzeigen lassen und dir die Erfahrungsberichte anderer Kunden durchlesen:

Vibro Shaper

  • Effektive Fettverbrennung dank Oszillationstechnologie
  • 50 Muskelkontraktionen pro Sekunde stärken die Muskeln
  • (Ganzkörper-Training) Muskelstärkung, Fettabbau & Anti-Cellulite
  • Nur 10 Minuten tägliches Training um den Körper in Form zu bringen
  • Inklusive Trainingsbändern, Trainingsplan & Ernährungsplan

 

Vor/-Nachteile:

 

  • Effektives Ganzkörper Workout
  • Zeitsparendes Training mit 10 Minuten täglich
  • Abnehmen, Muskelstärkung und Hautstraffung sind möglich
  • Kurzes Stromkabel & keine Fernbedienung Batterien
  • Nur bis zu 100Kg belastbar

 

Für jeden den es interessiert, findet hier meinen allumfassenden Vibrationsplatten Test.