Skip to main content

Skandika Vibrationsplatte 1400

Im letzten Beitrag durfte ich die Skandika 500 für dich testen (die meiner Meinung nach beste Vibrationsplatte aus dem Hause Skandika). Heute wollte ich mir mal die Skandika Vibrationsplatte 1400 genauer anschauen.

Wer sich mit den Themen „schnell abnehmen“ oder „effektiven Training“ beschäftigt, der kommt nicht um das Vibrationstraining herum.

Immer mehr Leute interessieren sich nun auch für die Skandika Vibrationsplatte 1400.

Aber was hat die Skandika Vibrationsplatte 1400 zu bieten? Und für wen ist sie geeignet?

Das alles erfährst du von mir im Folgenden:

 

 

Im Folgenden bekommst du die Skandika Vibrationsplatte 1400 zum aktuellen Tiefpreis. Lass dir mit einem Klick den aktuellen Preis, sowie weitere Kundenmeinungen anzeigen:

Skandika Vibrationsplatte 1400

  • Effektive Fettverbrennung dank 3D Vibrationssystem
  • Hochwertige Verarbeitung und zeitloses Design
  • Rutschfeste & große Trainingsfläche
  • Mit 10 Minuten täglich die Muskel stärken & Haut straffen

 

Als moderne Alternative, kann ich dir die Skandika Home 700 empfehlen. Auch dieses Modell bekommst du hier zum aktuellen Tiefpreis angeboten:

Skandika Home Pro 700

  • Große Standfläche mit Antirutsch-Beschichtung
  • Echte 800 Watt Power - effektives Muskelaufbautraining
  • Computer mit drei LED Displays
  • Intensivstes Allround-Workout (Muskelstärkung & Fettabbau)

 

Info

Produktbilder sind noch in Bearbeitung und Folgenden.

 

Erster Eindruck

 

Man ist es ja nicht anders von Skandika gewohnt – 1A Verarbeitung & Qualität. Kein Wunder, schließlich verspricht uns der Hersteller, dass dieses Modell bis zu 120Kg standhalten soll.

Persönlich finde ich das weiße Design zwar schlicht, aber es wirkt trotzdem sehr modern und ist einfach zeitlos.

 

Die Vibrationsplatte selbst wiegt ca. 30Kg und ist damit kein Leichtgewicht. Aber Skandika hat mitgedacht und immerhin Transportrollen angebracht. Willst du die Vibrationsplatte doch mal umstellen, kannst du sie dir am Haltegriff schnappen und bequem hinter dir herziehen.

 

Auch die Trainingsfläche kam mir mit 56x52cm mehr als groß genug vor. Ich denke hierauf sollte jeder ausreichend Bewegungsfreiheit während des Trainings haben. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt, schließlich möchtest du später auch mal sitzende Übungen wie beispielsweise Sit-Ups darauf ausführen.

 

Was verspricht die Skandika Vibration Plate 1400?

 

Skandika verspricht mit diesem Modell ein Training auf Studioniveau. Durch die kraftvollen Vibrationen, werden Muskel gestärkt, Fett verbrannt und auch Cellulite vermindert.

 

› Muskelaufbau

Die erzeugten Vibrationen bringen unseren Körper ins Ungleichgewicht. Unsere Muskeln spannen sich an (Muskelkontraktion), um dieses Ungleichgewicht auszugleichen und unseren Körper in Balance zu halten. Das Ganze machen unsere Muskeln vollkommen unterbewusst und zwar dutzende Male pro Sekunde.

 

› Fettverbrennung

Muskeln brauchen um bewegt zu werden Energie (verbrennen Kalorien). Desto mehr Muskeln beim Training aktiv sind, desto höher auch der Kalorienverbrauch. Beim Vibrationstraining werden nahezu 100% unserer Muskeln trainiert. Dementsprechend hoch ist auch der Fett Verbrennungseffekt.

 

› Hautstraffung

Außerdem wirken die Vibrationen „straffend“ für unser Hautbild. Alleine 6 Wochen Vibrationstraining können den Cellulitegrad deutlich verbessern. Das kann sich im Spiegel sehen lassen.

 

Genauso gut sind aber auch Massageübungen zur Entspannung möglich. Aber auch verspannte Muskeln lassen sich durch die Vibrationen auf niedrigen Stufen lösen. Ich persönlich löse damit ganz gerne Verspannungen in Schultern/Nacken, die ich durch meine langen Schreibtisch Arbeiten habe.

 

Welche Leistung steckt in diesem Gerät?

 

Wie die meisten Vibrationsplatten mit Säulen von Skandika, hat auch dieses Modell 2 Motoren. Um genau zu sein sind es 2 Motoren mit jeweils 200 Watt Power. Schließlich muss so ein robustes Gerät erstmal in Schwingung gesetzt werden und auch kraftvolle Vibrationen bieten.

 

Und wenn wir schon beim Thema „kraftvolle Vibrationen“ sind, dies Skandika Vibration Plate 1400 arbeitet mit sogenannten 3D Vibrationen. Das bedeutet die Vibrationsplatte schwingt nicht nur auf/ab, sondern auch seitlich.

Das solltest du wissen:

Klar sind 3D Vibrationen kraftvoll und können für ein effektives Training sorgen. Persönlich finde ich sogar, dass das Training bei 3D Vibrationen am meisten Spaß macht.

Jetzt aber „das große Aber“.

Ob 3D Vibrationen aber tatsächlich besser sind als Geräte mit seitenalternierender Vibration, ist nicht nachgewiesen.

 

Vorbereitung auf das Training

 

Die Skandika Vibration Plate 1400 lässt sich relativ schnell und unkompliziert aufstellen.

Der Lärm während des Trainings soll laut Amazon Kunden „vollkommen in Ordnung“ sein. Die 4 Saugnapf-Füße dämpfen die Vibrationen scheinbar ziemlich gut ein.

 

Als nächstes würde ich jedem empfehlen erstmal zu den mitgelieferten Trainingsbändern zu greifen und diese gleich mal anzubringen. Das machst du, indem du die Trainingsbänder einfach an den Einhängeösen befestigst (diese sind an der Seite angebracht). Die elastischen Bänder sind verstellbar – du solltest diese unbedingt an deine Körpergröße anpassen.

 

Durch die Zugbänder, hast du zusätzliche Trainingsmöglichkeiten. Du kannst beispielsweise Bizepscurls, Schulterheben oder Ruderübungen machen. So kannst du auch gezielt Arme, Schultern und Rücken stärken.

 

Was mir besonders gut gefallen hat, ist die verstellbare Säule. Auch diese solltest du auf einer Höhe einstellen, auf der du dich wohlfühlst.

 

Wie funktioniert das Training?

 

Schauen wir uns doch mal an, wie das Training auf der Skandika Vibrationsplatte 1400 funktioniert:

 

» Die beiden Vibrationsarten

 

Beim Training auf dieser Platte hast du zwei Möglichkeiten:

→ Der seitenalternierende Modus (wippende Vibration)

In diesem Modus werden besonders die Bauch/-Rückenmuskeln aktiviert und gestärkt.

→ Der 3D Modus (vertikal und horizontal)

In diesem Modus werden sogar noch mehr Muskelpartien aktiviert und trainiert.

Vibrationsstufen

Insgesamt kannst du zwischen 60 verschiedenen Vibrationsstufen bei der Skandika 1400 wählen.

 

» Das richtige Trainingsprogramm

 

Außerdem kannst du dich zwischen 5 Trainingsprogrammen entscheiden:

→ 3 vorprogrammierte Trainingsprogramme (leicht, mittel, schwer)

→ 1 manuelles Trainingsprogramm (bestimme Trainingszeit & Vibrationsstufe selbst)

→ 1 Body Mass Index (BMI) Programm

 

» Welche Trainingszone darf es sein?

 

Auch die Trainingszone solltest du richtig wählen. Schaut man genauer hin, lassen sich auf der Trainingsfläche 2 Zonen erkennen. Die „Comfortable“ und „Relax“ Zone.

„Relax“ Zone

Stellst du dich mit einem engen Stand auf das Gerät, trainierst du in der „Relax“ Zone. Hier hast du besonders entspannende Vibrationen. Diese eigenen sich am besten für Massageübungen.

„Comfortable“ Zone

Wenn du dich schulterbreit auf das Gerät stellst, dann trainierst du in der „Comfortable“ Zone. Hier hast du intensivere Vibrationen. Diese Zone eignet sich für Muskelaufbau & Leistungssteigerung.

 

» Trainingshäufigkeit

 

Ich empfehle das Vibrationstraining jedem Anfänger mindestens 2-3x die Woche für 10 Minuten. Sobald du dich an das Vibrationstraining gewohnt hast, solltest du im besten Fall 1x täglich für 10 Minuten trainieren. Das garantiert die besten und schnellsten Trainingserfolge, die sich garantiert im Spiegel sehen lassen können.

Pausetage

Bei Muskelkater solltest du immer einen Pausetag einlegen – Stichwort Regeneration.

 

Frequenzbereich

 

Der Frequenzbereich liegt bei diesem Modell zwischen 5-40Hz.

…was ist ein Frequenzbereich?

Der Frequenzbereich bestimmt, für welche Trainingsziele die Vibrationen in Frage kommen. Beispielsweise eigenen sich niedrige Vibrationen von 5-15Hz besonders gut für Massageübungen. Frequenzen von über 30Hz sind perfekt für Muskelaufbau & Leistungssteigerung.

→ Ein Frequenzbereich von 5-40Hz ist ein ganz ordentliches Spektrum, welcher alles abdeckt.

 

Die Amplitude

 

Die Amplitude liegt bei 0-10mm.

…was ist die Amplitude?

Die Amplitude gibt Auskunft darüber, wie weit sich die Vibrationsplatte auf/ab bewegt beim vibrieren. Desto größer die Amplitude ist, desto größer auch die Erschütterung im Muskel und damit auch der Trainingseffekt.

→ Die Amplitude kann ruhig immer etwas höher sein, aber 0-10mm ist schon ein ganz guter Wert.

 

Wie mobil ist die Skandika Vibrationsplatte 1400 aber nun?

 

Wie bereits gesagt, mit 30Kg ist dieses Modell auf keinen Fall ein Leichtgewicht.

Dafür hat man aber die Transportrollen und außerdem auch noch eine Klapp-Funktion. Mit ein paar Handgriffen ist es schnell zusammengeklappt und kann damit auch im Nebenzimmer verstaut werden.

 

» Gesamtbewertung:

Qualität
Optik
Zubehör
Bedienbarkeit
Training
Mobilität
Preis/Leistung

Fazit: Ein sehr gut durchdachtes Trainingsgerät für das effektive Heimtraining.

 

 

Im Folgenden bekommst du die Skandika Vibrationsplatte 1400 zum aktuellen Tiefpreis. Lass dir mit einem Klick den aktuellen Preis, sowie weitere Kundenmeinungen anzeigen:

Skandika Vibrationsplatte 1400

  • Effektive Fettverbrennung dank 3D Vibrationssystem
  • Hochwertige Verarbeitung und zeitloses Design
  • Rutschfeste & große Trainingsfläche
  • Mit 10 Minuten täglich die Muskel stärken & Haut straffen

 

Als moderne Alternative, kann ich dir die Skandika Home 700 empfehlen. Auch dieses Modell bekommst du hier zum aktuellen Tiefpreis angeboten:

Skandika Home Pro 700

  • Große Standfläche mit Antirutsch-Beschichtung
  • Echte 800 Watt Power - effektives Muskelaufbautraining
  • Computer mit drei LED Displays
  • Intensivstes Allround-Workout (Muskelstärkung & Fettabbau)

 

Die vielen Vibrationsstufen und Trainingsprogramme, machen es individuell an jedes Trainingsziel anpassbar. So kannst du Muskeln aufbauen, Fett verbrennen oder auch deine Haut straffen.

 

Ich glaube das ist eines der wenigen Modelle, bei welchem ich kaum ein Mako erkennen kann. Nur die Amplitude könnte eventuell etwas höher sein, aber das ist dann schon meckern auf höchsten Niveau.

 

Hier findest du alle Modelle & die jeweiligen Testberichte: https://vibrationsplatte-ratgeber.com/